Presseinformation, Buchneuerscheinung Der Schicksalsspeer von Jona Kronenberg 13. März 2017 – Veröffentlicht in: Neuigkeiten – Tags: , ,

Rätselhafte Macht im Hause Habsburg

„Handelt es sich bei den dramatischen Ereignissen im Hause Habsburg zwischen 1860 und 1898 um  Zufälle oder steckt eine geheime lenkende Hand dahinter?“

Das Streben nach Veränderungen und die Sehnsucht nach einer besseren Welt führten im 19. Jahrhundert zur Entstehung verschiedener Bewegungen und Sekten, deren Ziel es war, die Zukunft zu beeinflussen.

Einer dieser Glaubensrichtungen rankte sich um den Schicksalsspeer der nach jüdischer  Tradition als Lanze des Pinchas bezeichnet wird.

Dieser Speer hat seit den  Zeiten des Alten Testaments im Laufe der Jahrhunderte viele Metamorphosen erfahren und er spielte bei fast allen bedeutenden Ereignissen der Geschichte  eine Rolle. Zum Teil wird dem Sperr die mystische Kraft zugedacht, das Geschick der Welt zum Guten oder zum Bösen zu ändern.

Kann der Schneeball, der mit der Ermordung von Kronprinz Rudolf und Kaiserin Elisabeth ins Rollen gekommen war, noch aufgehalten werden?

Der Versuch einen Mord im 21. Jhd. Aufzuklären führt die Tochter des Mordopfers von Genf nach Wien zu Erich Zauder in die National Bibliothek. Gemeinsam stellen sie spannende und gefährliche Nachforschungen an die immer wieder weit in die Vergangenheit führen.

Der Autor, Prof. Dr.  Jona Kronenberg international renommierter Mediziner studierte in Wien, lebt in Israel und hat aus seiner persönlichen Faszination für Wien und Österreichische Geschichte einen spannenden und mitreisenden Roman geschrieben und dabei nicht nur Verbindungen zwischen den Jahrhunderten sondern auch zwischen Österreich und dem Nahen Osten gefunden.

Der Schicksalsspeer

2016 Jona Kronenberg

Roman

Übersetzung aus dem Hebräischen: Alice Baar
My Morawa von Morawa Lesezirkel GmbH
https://www.mymorawa.com/self-publishing/gestaltung/publizieren/?books/ID26484/Der-Schicksalsspeer

Buchpräsentation

Dienstag, 28. März 2017 19:00 Uhr
Bridgeclub  Wien
(zwischen Urania und Regierungsgebäude)
Reischachstrasse 3, 1010 Wien

Aus dem Buch liest Wolf Bachofner

Der Autor ist anwesend.

https://www.facebook.com/events/890730567736756/