Pressemitteilung: Nachlese zur Buchpräsentation „LAlien“ von Cornelia E. Miedler 23. Januar 2018 – Veröffentlicht in: Neuigkeiten – Tags: , ,

Mit 23 übersiedelte das steirische Mädchen vom Land in die Großstadt Los Angeles und veränderte nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Perspektiven

Vergangenen Dienstag lud Cornelia E. Miedler wiederholt zur Präsentation ihres Buches LAlien – From the Austrian Alps to the Hollywood Hills“ ins Expat Center Vienna. Rund 20 Gäste aus dem interkulturellen Netzwerk von SIETAR Austria kamen, um mehr über die Erlebnisse der Übersetzerin und Autorin zu erfahren.

Zu Beginn fand Silvia Dallabrida, eine befreundete Mitarbeiterin der internationalen Vereinigung, einladende Worte an das Publikum. Frau Miedler berichtete zunächst über ihre ländliche Herkunft. Geboren und aufgewachsen auf einem Bauernhof in einem steirischen Ort, war für sie ein Ausflug nach Wien bereits ein Kulturschock. Verglichen dazu war der Umzug nach Los Angeles, mit nahezu so vielen Einwohnern wie in ganz Österreich, ein unvorstellbares Abenteuer.

Cornelia E. Miedler nahm zwischen den gelesenen Passagen immer wieder besondere Rücksicht auf das Zielpublikum, in dem sie vor allem arbeitsrechtliche und gesundheitsvorsorgliche Zusammenhänge erläuterte. Sie hat nicht nur in Kalifornien gelebt und gearbeitet, sondern hatte zuvor noch die Möglichkeit ein Studium an der UCLA, der Universität von Kalifornien, Los Angeles, zu absolvieren. Ein Traum, den sie niemals zu träumen gewagt hätte, ging damit in Erfüllung.

Getreu dem Motto „Aller Anfang ist schwer“, begann ihr Aufbruch nach Amerika jedoch alles andere als traumhaft. Die für den 16. September geplante Hochzeit fiel nach den 9/11-Anschlägen ins Wasser und die 23-Jährige war drauf und dran, in ein vom traumatisiertes Land zu fliegen.

Das erste Kapitel, das die Autorin für die Lesung wählte, handelte von ihrem Einbürgerungsprozess. Die Erlangung der Green Card empfindet sie im Nachhinein als schlimmsten und mühevollsten Teil, deren witzigen Anekdoten sie dennoch nicht rmissen möchte. Die aufregendsten Erlebnisse hingegen, waren mit Sicherheit all die Begegnungen mit Berühmtheiten, denen ein ganzes Kapitel gewidmet ist. Sie hat nicht nur Stars wie Robbie Williams und Kiefer Sutherland aus der Nähe und aus der Ferne gesehen, sogar ihr Studiendiplom trägt die Unterschrift des Hollywood-Schauspielers Arnold Schwarzenegger, damals gerade Gouverneur von Kalifornien.

Nach zehn ereignisreichen Jahren kehrte das Mädchen als selbstbewusste und aufgeschlossene Frau nach Österreich zurück. Überraschenderweise gestaltete sich der Umzug in ihre Heimat schwieriger als sie ihn sich vorgestellt hatte. Ihre Erlebnisse haben Sie stärker gemacht!

Das Buch ist in englischer Sprache bei myMorawa von Morawa Lesezirkel erschienen und als Paperback, Hardcover und eBook erhältlich. Ein Service-Verlag, der es bereits vielen AutorInnen ermöglicht hat, ihre Geschichten in Buchform selbst zu veröffentlichen.

 

LAlien

From the Austrian Alps to the Hollywood Hills

Cornelia E. Miedler
https://www.mymorawa.com/self-publishing/gestaltung/publizieren/?books/ID47437/LAlien

Seitenanzahl: 304
ISBN: 978-3-99049-870-5
Größe: 12,0 cm x 19,0 cm
Erscheinungsdatum: 12.04.2016

Paperback: 25,99 €
Hardcover: 978-3-99049-871-2; 31,99 €
eBook: 978-3-99049-872-9; 7,99 €