Pressemitteilung: Neuerscheinung „BU DONG – Wenn Fremdes vertraut wird“ von Oliver Meidl 17. August 2017 – Veröffentlicht in: Neuigkeiten – Tags: ,

Ein internationaler IT-Projektmanager erzählt von Erkenntnissen, die er auf seinen Reisen durch Europa, Amerika und Asien gewonnen hat

„Das kommt mir Spanisch vor“, „Fachchinesisch“ und „Ich verstehe nur Bahnhof“, sagt sich so dahin. Jeder kennt diese Redewendungen und hat schon einmal mehr oder weniger darüber nachgedacht. Dabei ist jedem klar: Spanier, Chinesen und Amerikaner können diese Ausdrücke so nicht verwenden.

Oliver Meidl bringt Licht hinter zwischenmenschliche Missverständnisse und kulturelle Eigenheiten. In seinem gleichnamigen Buch „BU DONG“ – nach der chinesischen Phrase von „ich verstehe nicht“ – zeigt der dreifache Autor, dass uns allen eines gemein ist: gegenseitiges Unverständnis und Angst vor dem Fremden.

Eines mal vorweg: Die Spanier sagen wortwörtlich „Das klingt chinesisch für mich“, während es für Engländer „griechisch“ oder „holländisch hoch zwei“ und für Italiener „arabisch“ klingen mag. Verschiedene Nationen versuchen, ihr fehlendes Verständnis für Vorgänge und Worte in Anspielung auf unterschiedliche Länder zum Ausdruck zu bringen. Die Erklärung für diese Redewendungen ist oft auf historische Ereignisse zurückzuführen, wie das spanische Hofzeremoniell, bei dem den Damen und Herren aus Österreich so einiges fremd vorkam.

Die LeserInnen von „BU DONG – Wenn Fremdes vertraut wird“ erwartet ein flotter Schreibstil mit zahlreichen Redewendungen in verschiedenen Sprachen. Oliver Meidl zeigt damit auf, wie ähnlich wir uns eigentlich sind und dass wir im Grunde dieselben Hürden überwinden müssen. Reisebegeisterte, die der Autor mit Kapiteln wie „Sag niemals nie zu Reisen“ besonders anspricht, erhalten zudem eine Reihe witziger Tipps an internationalen „Do’s“ und „Don’ts“.

Darüber hinaus hat mit der Entstehung dieses Buches ein Veränderungsprozess eingesetzt, den der Autor – als erfahrener Projektleiter – mit „Change Management im Selbstversuch“ beschreibt und dem er einen eigenen Abschnitt widmet. Immer wieder behandelt er auch Lebenskrisen und beschreibt, wie ihm selbst eine sinnvolle Zielsetzung zu einem „ganz persönlichen Comeback (mit einem Paperback)“ verhalf.

Das Buch „BU DONG – Wenn Fremdes vertraut wird“ von Oliver Meidl ist bei myMorawa sowohl in Deutsch als auch in Englisch als Hardcover, Softcover und eBook erhältlich. myMorawa bietet unabhängigen AutorInnen unter anderem eine hauseigene Software, umfangreiche Unterstützung und Anbindung zu den großen Vertriebspartnern sowie den Morawa Buchhandlungen.

„BU DONG – Wenn Fremdes vertraut wird“
Oliver Meidl

https://www.mymorawa.com/self-publishing/gestaltung/publizieren/?books/ID50422/BU-DONG-Deutschsprachige-Ausgabe

Seitenanzahl: 228
ISBN: 978-3-99057-880-3
Größe: 12,0 cm x 19,0 cm
Erscheinungsdatum: 18.07.2017
Paperback: 12,99 €
Hardcover ISBN / Preis: 978-3-99057-881-0 / 21,99 €
eBook ISBN / Preis: 978-3-99057-882-7 / 4,99 €

 

„BU DONG (International English Edition) – When Strange Things Become Familiar“
Oliver Meidl
https://www.mymorawa.com/self-publishing/gestaltung/publizieren/?books/ID50425/BU-DONG-International-English-Edition

Seitenanzahl: 196
ISBN: 978-3-99057-883-4
Größe: 12,0 cm x 19,0 cm
Erscheinungsdatum: 17.07.2017
Paperback: 12,99 €
Hardcover ISBN / Preis: 978-3-99057-884-1 / 21,99 €
eBook ISBN / Preis: 978-3-99057-885-8 / 4,99 €