Pressemitteilung: Tassilo, Rosa & die Pummerin: Erstes Bilderbuch über die Pummerin erschienen 1. März 2017 – Veröffentlicht in: Neuigkeiten – Tags: ,

Ende April 2017 sind es 65 Jahre, dass die Pummerin in Wien angekommen ist. Zum Jubiläum erscheint das erste Pummerin-Buch für Kinder.

Wer ist die Pummerin? Wann läutet sie? Was hat sie mit der Türkenbelagerung Wiens zu tun?

Der Volksschüler Tassilo schmiedet am Silvestertag den Plan, mit seiner kleinen Schwester Rosa bis Mitternacht aufzubleiben, damit sie beide im Fernsehen der Pummerin beim Läuten zusehen können. Allerdings sind sie nicht zu Hause, sondern übernachten bei Oma Annemarie. Und Rosa verplappert sich! Sie erzählt Oma doch glatt, dass sie die Pummerin hören wollen! Aber Oma reagiert ganz anders als Tassilo gedacht gedacht hätte. Sie setzt sich mit den Kindern gemütlich auf die Couch und erzählt von der Pummerin. Von der alten Pummerin, von der neuen Glocke, wann sie läutet, wie sie nach Wien kam und noch vieles mehr. Eine Geschichte für Jung und Alt – ergänzt um Infoseiten, die zusätzliche Details über die größte Glocke Österreichs, die „Stimme Österreichs“, enthalten.

Der Sohn der Autorin, der sie zur Figur des Tassilos inspiriert hat, ist selbst ein neugieriger Volksschüler. Als er begann, sich für die Pummerin zu interessieren, wollte sie ihm ein Buch über die Pummerin schenken – einzig, es gab noch keines. Die Idee, diese Bücherlücke zu schließen, hat sie schließlich in die Tat umgesetzt, als sie auf die Graphikerin und Illustratorin Maria Ainedter traf. Sie war von der Idee des Buches rasch begeistert, zumal ihr Sohn, noch im Kindergartenalter, bereits Interesse an der Pummerin bekundet hat. Das Buch, geschrieben von Angelika Varga und illustriert von Maria Ainedter, vermittelt in ungezwungener Weise die Geschichte der Pummerin, die im Buch von Oma Annemarie erzählt wird. Tassilos kleine Schwester Rosa teilt die Neugier ihres Bruders, „Alles“ über die Geschichte der Pummerin erfahren zu wollen. Da Oma nicht alle technischen Details erzählt, ergänzen „Infoseiten“ das Buch. Hier gibt es zusätzliche Informationen zur alten Pummerin, zum Stephansdom, darüber wie eine Glocke gegossen wird und wie die neue Pummerin nach dem 2. Weltkrieg – im noch besetzten Österreich – von St. Florian bei Linz nach Wien kam. Für alle Kinder, die es „wie immer ganz genau wissen wollen“.

Das Buch ist zum Vorlesen, aber auch zum Selbstlesen für ältere Schulkinder geeignet.

Das Buch erscheint Anfang 2017 – einem doppelten Jubiläumsjahr für die Pummerin: Am 26. April 2017 ist sie seit 65 Jahren in Wien. 1952 wurde die Glocke von Linz nach Wien gebracht – über die Zonengrenze im besetzen Österreich hinweg. Entlang der Strecke standen tausende Menschen und jubelten der Glocke zu. Die neue Pummerin gilt als Zeichen des Friedens und des Wiederaufbaus Österreichs. Darüber hinaus sind es im Herbst 2017 60 Jahre, dass die Pummerin in ihrem „Zuhause“ am kleinen Nordturm des Stephansdoms hängt. Das und viele weitere Infos über die Pummerin erfahren alle Leserinnen und Leser des neuen Buchs „Tassilo, Rosa & die Pummerin“.

Das Buch beantwortet zahlreiche Kinderfragen, auf die so mancher Erwachsene bislang keine Antwort hatte…

Das Buch „Tassilo, Rosa & die Pummerin – Die Geschichte der größten Glocke Österreichs für Kinder“ ist als Hardcover bei myMorawa von Morawa Lesezirkel erschienen. Eine unkomplizierte Möglichkeit, das eigene Buch zu einem vernünftigen Preis selbst zu veröffentlichen. Der Self-Publishing Verlag aus Wien bietet seinen Autoren eine persönliche Betreuung, sowohl bei der Buchentstehung als auch nach der Buchveröffentlichung.

Tassilo, Rosa & die Pummerin – Die Geschichte der größten Glocke Österreichs für Kinder
Angelika Varga

https://www.mymorawa.com/self-publishing/gestaltung/publizieren/?books/ID48921/Tassilo-Rosa–die-Pummerin

 

Seitenanzahl: 52
ISBN: 978-3-99057-432-4
Größe: 21,0 cm x 29,7 cm
Erscheinungsdatum: 27.02.2017

Hardcover: 22,80 €