Wie Sie mit einfachen Mitteln Ihr Buch vermarkten 3. November 2016 – Veröffentlicht in: Neuigkeiten – Tags: , , , ,

Wer könnte besser sein Buch verkaufen als der Autor selbst? Abgesehen von den Initiativen des Verlags, hängen die Verkaufszahlen wesentlich von den eigenen Anstrengungen ab.

myMorawa stellt Ihnen kostenlose Hilfsmittel sowie Tipps & Tricks zur Verfügung, aus denen Sie selbst wählen können, welche Maßnahmen Sie ergreifen wollen.

Natürlich wissen bereits Verwandte, Freunde, Bekannte von Ihrem Buch und haben sogar ein Exemplar! Bitten Sie sie doch, Rezensionen bei Verkaufsportalen wie Amazon abzugeben. Hat das Buch schon jemand – idealerweise mehrere – gelesen und macht sich auch noch die Mühe, etwas Positives darüber zu schreiben, fühlen sich potenziell Interessierte eher zum  Kauf motiviert. In diesem Sinne gehen auch Suchmaschinen vor, bewerten damit die Relevanz und steigern als Folge die Auffindbarkeit im Internet.

facebook_buchvermarktung_20161103Nützen Sie die lokalen Möglichkeiten und erkundigen Sie sich bei Buchhandlungen in der Umgebung, ob Sie ein, zwei Exemplare hinterlassen können bzw. ob es andere Möglichkeiten der Vermarktung gibt.

Auf Facebook können Sie eine Autorenseite erstellen, Ihre Freunde und Verwandten dazu einladen und sie um Weiterverbreitung bitten. Informieren Sie Ihre Fans über Neuigkeiten wie Neuerscheinungen oder Lesungen, stellen Sie Ausschnitte Ihres Buches bereit, erzählen Sie von Erlebnissen während oder vor dem Schreiben, streichen Sie Besonderheiten hervor, geben Sie Rezensionen weiter, etc.

Integrieren Sie das Buchmarketing in Ihre Korrespondenz. So können Sie zum Beispiel in der E-Mail-Signatur in einem Absatz Ihr Buch erwähnen und gleich zur Verkaufsseite verlinken. Mit einem Bild des Buchumschlags erhöhen Sie zusätzlich die Aufmerksamkeit.

Halten Sie immer gratis Rezensionsexemplare griffbereit und verteilen Sie diese zum Beispiel an die Presse.

Da sich die Organisation einer Buchlesung etwas aufwendiger gestaltet, stellt Ihnen myMorawa diverse Werbematerialen zur Verfügung: Ein Lesezeichen passend zum Cover, befindet sich automatisch in jedem Buch und wir übernehmen den Entwurf von Plakaten und Postkarten mit rückseitigem Bestellformular inklusive Geschenkoption. Buchexemplare die nicht auf der Lesung verkauft wurden, nehmen wir gerne wieder in unser Lager auf. Jegliche Marketingmaßnahmen wie Social Media-Werbung oder Blogposts werden auch auf den myMorawa-Kanälen verbreitet.

Für die Lesung selbst stehen geeignete Lokalitäten zur Verfügung. Mehr dazu in unserem Beitrag für Buchlesungen in Wien und Graz. Wir unterstützen Sie mit Ideen, Vorschlägen und Kontakten zu Begrüßung, Moderation, Lesung, Catering, etc.